Ein neues Mitglied der Stellar Foundation

Der Professor für öffentliche und internationale Angelegenheiten Ronaldo Lemos, der vor kurzem der Stellar Development Foundation (SDF) beigetreten ist, sagte, seine persönlichen Interessen seien mehr auf das Wachstum der Branche ausgerichtet als auf das Halten oder Handeln von Vermögenswerten.

„Ich bin mehr daran interessiert, Krypto-Währungen als Werkzeug zur Verbesserung öffentlicher Institutionen einzusetzen“, sagte Lemos gegenüber Cointelegraph, als er nach seinem Bestand an Bitcoin Circuit und seinen Geschäftsaktivitäten gefragt wurde.

Die Stellar Foundation fügt einen Universitätsprofessor und eine Dropbox
Lemos hat mit Blockchain für die Regierung gearbeitet

Der Professor erläuterte ein konkretes Beispiel für seine Blockchain-Bemühungen, zu denen auch die Arbeit an der Signaturprüfung mittels Blockchain-Technologie gehört.

„Ich bin einer der Mitbegründer von Mudamos.org, einer blockkettenfähigen Plattform, die es den Bürgern ermöglicht, Gesetzesvorlagen im Kongress in Brasilien unter Verwendung digitaler Signaturen einzureichen“, sagte Lemos und fügte hinzu:

„Durch den Einsatz von Mudamos haben wir in Brasilien endlich sechs neue Gesetze auf staatlicher, kommunaler und föderaler Ebene ermöglicht.
Laut Mark Yuso haben XRP und Stellar „eine zu eingeschränkte Zirkulation“, um sie Investoren zu finanzieren

Bitcoin
Zusammenarbeit mit Stellar im Prozess

In dem Bestreben, die allgemeine Öffentlichkeit mit dem Team auf Stellar aufmerksam zu machen, drückte Lemos seine Begeisterung für die Blockkettentechnologie aus. „Bei jeder neuen Technologie braucht es Zeit, um die Netzwerkeffekte zu entwickeln, die eine breite Akzeptanz vorantreiben, aber das Warten lohnt sich, wenn sie das Potenzial hat, Leben zu verändern, wie es Stellar tut“, sagte er.

Mit Fragen der Zugänglichkeit sowie anderen Schwierigkeiten bezeichnete das neue SDF-Vorstandsmitglied das derzeitige Finanzsystem weltweit als veraltet. Er wies auf Stellar als eine Lösung hin.

XLM-Spenden für sechs gemeinnützige Organisationen im April

„Darüber hinaus habe ich seit Beginn meiner Arbeit im Bereich der Blockkettentechnologie immer gedacht, dass diese ein enormes institutionelles Potenzial hat, wie z.B. den Aufbau besserer digitaler IDs, bessere KYC-Prozesse und die Unterstützung bei der Verbesserung von Behördendiensten“, fügte Lemos hinzu und bezog sich dabei auf die Praktiken von Know Your Customer.

Cointelegraph Brazil berichtete über das Mudamos-Projekt von Lemos im Jahr 2019 und erläuterte das Bemühen um Effizienz.